Duske & Duske – Seit 27 Jahren mit Leidenschaft im Hanseviertel

Christian Duske schafft einen Ort für Genießer

Zigarren, Portwein, Rum und Kaffeespezialitäten – Christian Duske weiß genau, was Genießern schmeckt. Seit 27 Jahren ist er mit seinem Geschäft Duske & Duske der Ruhepol im Hanseviertel. Der 56-Jährige eröffnete 1992 gemeinsam mit seinem Vater die heutige Institution neben dem Renaissance Hotel. Nach zehn Jahren im Geschäft hatte es die beiden vom Hotel Vier Jahreszeiten in die berühmte Passage gezogen.

Von der Büroangestellten bis zum Politiker oder Schauspieler – das Klientel von Duske & Duske könnte unterschiedlicher nicht sein. Doch eins eint sie – sie alle sind Genießer. Sie kommen gerne in das Traditionsgeschäft in der Innenstadt. Ob kurz auf einen Kaffee oder für den Genuss einer ganzen Zigarre – jeder nimmt sich Zeit. Seine Zeit zum Genießen. Einige Gäste kommen sogar auf Empfehlung von weit hergereist. Der Name Duske & Duske spricht sich herum. Das Geschäft ist „ein Geheimtipp für jeden Hamburg-Besucher“, berichtet der Zigarren-Liebhaber. Ein bekannter Stammgast war beispielsweise der Schauspieler Peter Ustinov. Seine Signatur ziert jetzt sogar den beliebten Prime’s Rum.

Mit Leidenschaft und Überzeugung

Die Leidenschaft für Zigarren, Wein und Rum liegt in der Familie und ist an Duskes Kinder Sebastian (27) und Victoria (26) weitergegeben worden. „Sie sind heute Teil des Geschäfts“, erzählt der Vater stolz. Gemeinsam mit ihrem Vater bereisten sie bereits Plantagen in Cuba und Weinfelder auf Madeira. Victoria erlernte sogar das professionelle Zigarrenrollen auf Kuba. Der Hamburger Geschäftsmann möchte das, was er sich mit seiner Leidenschaft aufgebaut hat, an die nächste Generation weitergeben. Als sein Sohn Sebastian 18 wurde, bot er ihm eine Zigarre an und gemeinsam mit Portwein, Madeirawein und Rum genossen beide den kubanischen Tabak bis zum Schluss.

Mit den Jahren hat sich Duske in seinem Geschäft auf die Produkte spezialisiert, die er mit Leidenschaft und aus Überzeugung seinen Kunden empfehlen kann. Seine Zigarren bezieht er ausschließlich aus Kuba. Von Cohiba, Romeo y Juliet und Partagas - zwischen 4,40 und 65 Euro kosten die Tabakwaren. Kubanische Zigarren sind bekannt für ihre Qualität. Das beste Saatgut, Klima und Boden bieten erstklassige Bedingungen für ein volles Aroma.

Duske‘s perfekte Mischung für Genießer

Zu einem Zigarren-Erlebnis gehören für den Genießer Portwein, Madeirawein und Rum dazu. Das erste Drittel einer Zigarre genießt Christian Duske am liebsten mit einem Glas Portwein. Am Anfang ist der Tabak mild, fein und hat eine dezente Tabaksüße. Das zweite Drittel hat schon mehr Aromen, die den Gaumen erreichen. Ein frischer und leicht fruchtiger Madeirawein passt dann perfekt. Das letzten Drittel der Zigarre ist das kräftigste, alle Aromen entfalten sich, manchmal entstehen dadurch leichte Bitterstoffe. Rum neutralisiert oder überdeckt diese und bietet den Tabak Platz zur vollkommenen Entfaltung. Sein Motto: lieber ein heißes Ende, als ein bitteres Ende!

Alle drei Produkte bietet der Zigarren-Liebhaber in seinem Geschäft an, alles sind Produkte aus dem eigenen Sortiment. „The Hanseatic Daily Port“, der honigweiche Portwein, „Washingston Madeira”, der kühle, frische und fruchtige Madeirawein in Erinnerung an George Washington, und „Prime’s Rum“, der Rum mit einem Hauch Portwein – Duske hat seine perfekten Begleiter zur Zigarre mit Leidenschaft nach seinem Geschmack selbst konzipiert. Zu jedem Produkt kann er eine Geschichte erzählen, jedem hat er seine eigene Handschrift gegeben. Mit seinen Erfahrungen und der Leidenschaft für das Produkt macht der Hamburger jedes Produkt zu etwas besonderem. Am Anfang seiner Karriere hat ein Gast einst zu ihm gesagt: „Um in Hamburg erfolgreich zu sein, müssen Sie 25 Jahre ehrlich bleiben“. Das hat Christian Duske geschafft!