Menschen des Hanseviertels: Alexandra Abel-Grosse

Trollbeads-Armbänder – besondere Momente und Geschichten immer bei sich tragen

Die kleinen Dinge sind es, die das Leben ausmachen: ein Kompliment, eine nette Geste oder ein einfaches Lächeln. Zu diesen Dingen zählen auch die Anhänger und Elemente der Marke Trollbeads, mit denen sich Armbänder und andere Schmuckstücke individuell gestalten lassen. Die Elemente – sogenannte Beads – kommen in ganz unterschiedlichen Farben, Motiven und Steinen daher. So lässt es sich stundenlang in dem Sortiment aus mehr als 400 Stücken stöbern.

2016 eröffnete der Trollbeads-Store in der kleinen Rotunde neben dem Café Rouge. Nicht nur die kleinen Anhänger machen einen Besuch in dem Geschäft zu einem besonderen Erlebnis. Alexandra Abel-Grosse begeistert mit ihrer offenen und freundlichen Art alle ihre Kunden. Sie ist seit Beginn der Neueröffnung ein Teil des Teams. Bereits 2007 entdeckte die gelernte Kosmetikerin und Friseurin ihre Liebe zu den Sammelarmbändern. „Ich hatte schon immer eine Affinität zu Schmuck“, erzählt sie uns.

An ihrem eigenen Armband hängen silberne Elemente mit maritimen, floralen und tierischen Motiven. Das Besondere für sie ist die Individualität und die Kreativität, die jedes Element mit sich bringt: „Zu jedem Beads gehört außerdem eine Bedeutung, wie zum Beispiel Zusammenhalt, Liebe oder Freundschaft“. Inspiriert sind die Kollektionen von Märchen, Astrologie, Fauna, Flora und vertrauten Dingen des täglichen Lebens. Wer es ein bisschen bunter als die 41-Jährige mag, findet neben den Elementen aus klassischem Silber, Kupfer oder Gold auch italienisches Murano Glas, Edelsteine, Perlen, Bernstein, Porzellan, Diamanten und Zirkonia. Die Beads werden in Handarbeit gefertigt und bemalt. So bekommt jedes Teil seinen ganz eigenen Charme.

Ob als Erinnerung an einen besonderen Moment, als Geschenk oder passend zu einer lustigen Anekdote oder Geschichte – die Vielfalt von Motiven und Materialien lässt Sammlerherzen höher schlagen. „Wir haben viele Stammkunden. Manche haben sogar einen kleinen Koffer, indem sie alle ihre Schätze sammeln“, berichtet Alexandra Abel-Grosse. Wer keine Armbänder trägt, findet auch Halsketten, Ohrringe und Ringe als Träger für die verschiedenen Beads.

Alexandrea Abel-Grosse erklärt uns das Starter-Paket für ein Trollbeads-Armband:

  • Im ersten Schritt wählen Kunden einen Träger für die Beads. Es gibt Armbänder, Armreifen, Halsketten oder einen Ring. Des Weiteren kann man aus unterschiedlichen Materialien, wie Leder, Silber, Gold oder Kupfer wählen.
  • Alle Bänder benötigen einen Verschluss. Auch hier kann individuell aus unterschiedlichen Motiven gewählt werden.
  • Das Armband kann nun mit so vielen Beads gefüllt werden, wie der Besitzer Geschichten erzählen kann.

Passend zu den individuellen Beads-Bändern haben auch Brautpaare im Trollbeads-Store die Möglichkeit, ihre Eheringe persönlich zu gestalten. „Wir beraten Paare bei der Ringauswahl der Marke Rauschmeyer Eheringe. Auch hier geht es in dem Konzept um Individualität – die Ringe können ganz unterschiedlich gestaltet werden und es können sogar die Fingerabdrücke als Initialen eingraviert werden“, erklärt Alexandra Abel-Grosse.

Ob Eheringe oder Sammelarmband – wer Individualität liebt, gerne in Erinnerung schwelgt oder ausgefallene Geschenkideen mag, ist bei Trollbeads genau richtig.