Wau & Mau – das Paradies für Vierbeiner im Hanseviertel

Inhaberin, Wau&Mau, Hanseviertel, Geschäft, Shop

Im Hanseviertel macht selbst Hunden und Katzen das Shoppen Spaß. Gemütliche Decken, Leckerlis in vielen Geschmacksvarianten, wärmende Mäntel und individuelle Halsbänder – bei Wau & Mau gibt es alles, was Tieren Freude bereitet und das Herz ihrer Besitzer höher schlagen lässt. Seit 40 Jahren betreibt Martina Steffens das Geschäft in Hamburgs traditioneller Einkaufspassage. Als eine der ersten Mieter hat sie sich mittlerweile weit über die Stadtgrenzen von Hamburg hinaus mit ihrem Angebot einen Namen gemacht. „Jeden Tag kommen nicht nur Hamburger, sondern auch viele Touristen zu uns. Einige fahren sogar nur unseretwegen nach Hamburg oder legen einen Zwischenstopp auf dem Weg zum Meer ein, um bei uns einzukaufen“, erzählt sie.

Das Geschäft hat die Tierfreundin seit 1980 zusammen mit ihrer Mutter aufgebaut, die lange Jahre in Hamburg mehrere Zoo-Geschäfte führte. Heute berät Martina Steffens die Kunden zusammen mit ihrem Partner. Ein Leben ohne Haustiere? Das ist für die Wau&Mau-Inhaberin undenkbar. Nach der Schule hat sie Ausbildungen zur Tierpflegerin und Einzelhandelskauffrau absolviert und ist mit dieser Doppel-Qualifikation allen Anforderungen im Hanseviertel spielend gewachsen. Ob Ernährung, Erziehung oder Haltung – Martina Steffens hat für Tierbesitzer noch den einen oder anderen Tipp parat und stellt dabei die Bedürfnisse der Tiere in den Vordergrund. „Natürlich schauen wir auch immer nach den Trends, an erster Stelle steht aber immer das Wohl der Tiere“.

Hundekörbchen aus Italien, wärmende Pullis aus Frankreich oder Halsbänder aus Südafrika – bei Wau & Mau finden Katzenfreunde und Hundebesitzer hochwertige Accessoires, die alles andere als von der Stange sind. Wer etwas ganz Besonderes möchte, entscheidet sich für Halsbänder, die Martina Steffens von zwei Sattlern fertigen lässt. Dekosteine, Perlen oder spezielle Farben – umgesetzt wird, was Herrchen und Frauchen mögen. Bei Hunden kommen besonders gut regionale Köstlichkeiten an: Leckerlis aus Hamburg. In der Manufaktur „Hamburger Kugeln“ werden die Leckerlis noch per Hand gefertigt. Ob Rinderleber, Bio-Apfel-Püree oder Hüttenkäse – in den kleinen Kugeln stecken die feinsten Zutaten für die Vierbeiner.

Auch für besondere Bedürfnisse gibt es bei Wau & Mau das passende Angebot. Weil immer mehr Hunde Allergien oder Unverträglichkeiten haben, gibt es Futter ohne Getreide, spezielle Futterzusätze für glänzendes Fell und gesunde Gelenke und vieles mehr – die Produktpalette wird immer umfangreicher. Ihre Kunden sind Martina Steffen zum Teil seit Jahrzehnten treu. Nur die vierbeinigen Begleiter ändern sich. Vor 40 Jahren, als sie gemeinsam mit ihrer Mutter das Geschäft im Hanseviertel eröffnete, war der Pudel im Trend. Heute sind Möpse und französische Bulldoggen eine beliebte Rasse. Ob groß oder klein, kurze Beine oder lange, Locken oder glattes Fell – für jeden Vierbeiner hat Martina Steffens die passende (Hunde-)Mode. Und natürlich immer ein Leckerli in der Tasche…