Blog

Menschen des Hanseviertels - Dr. Mays Alimdanat von der BELLARI Rosenpark

Menschen des Hanseviertels - Dr. Mays Alimdanat von der BELLARI Rosenpark

In der BELLARI Rosenpark stehen Schönheit und Wohlfühlen im Mittelpunkt

Wer sich wohl in seiner Haut fühlt, wirkt sympathisch und attraktiv. Menschen, die mit sich im Reinen sind, haben den gewissen „Glow“. Das Team der Beauty-Praxis BELLARI Rosenpark im Hanseviertel Hamburg setzt deshalb auf Schönheit und Selbstbewusstsein gleichermaßen.

DER ROTE FADEN

DER ROTE FADEN

Noch mehr Kunst im Hanseviertel: Ab Donnerstag, 10. Juni, startet die Aktion „Roter Faden“ von Frank B. Ehemann in der Hamburger City. Das Hanseviertel ist auch dabei und präsentiert Ehemanns imposantes Werk „Sportsfreunde“.

Hanseviertel – die Pläne für den Neustart

Hanseviertel – die Pläne für den Neustart

Das Hamburger Abendblatt, die führende Regionalzeitung Hamburgs, berichtete am 24. April 2021 seitenfüllend über die Zukunftspläne des Hanseviertels nach der Pandemie.  Unter der Überschrift „Hanseviertel – die Pläne für den Neustart“ schlägt die renommierte Autorin Hanna-Lotte Mikuteit einen historischen Bogen vom Bau vor 40 Jahren bis in die Neuzeit und gibt Center-Managerin Dr. Sylvia Nielius die Gelegenheit zur Schilderung der guten Zukunftsperspektive.

Menschen des Hanseviertels: Alexandra Abel-Grosse

Menschen des Hanseviertels: Alexandra Abel-Grosse

Die kleinen Dinge sind es, die das Leben ausmachen: ein Kompliment, eine nette Geste oder ein einfaches Lächeln. Zu diesen Dingen zählen auch die Anhänger und Elemente der Marke Trollbeads, mit denen sich Armbänder und andere Schmuckstücke individuell gestalten lassen. Die Elemente – sogenannte Beads – kommen in ganz unterschiedlichen Farben, Motiven und Steinen daher. So lässt es sich stundenlang in dem Sortiment aus mehr als 400 Stücken stöbern.

Menschen des Hanseviertels: Denise Hildebrandt von Barbour

Menschen des Hanseviertels: Denise Hildebrandt von Barbour

Von ihrer Heimat Paderborn verschlägt es Denise Hildebrandt beruflich nach Norderney und von dort weiter nach Hamburg in das Hanseviertel. Dort arbeitet sie seit fünf Jahren bei bei der britischen Modemarke Barbour. In unserem Blog erzählt sie, warum in jeden Kleiderschrank eine Wachsjacke gehört und warum Alter keine Rolle spielt.

Zu Gast bei Ole Stranka und Enoteca – das Paradies der Weine und Spirituosen

Zu Gast bei Ole Stranka und Enoteca – das Paradies der Weine und Spirituosen

Wer einen guten Tropfen für das perfekte Dinner oder einen geselligen Abend mit Freunden sucht, ist bei Ole Stranka von Enoteca genau richtig. Mit fast 30 Jahren Berufserfahrung und seit 14 Jahren bei Enoteca, kennt er das Sortiment und die Geschmäcker seiner Kunden so gut, dass er sofort für jeden den passenden Wein nennen kann.

Menschen des Hanseviertels: Bernd Houillon von THE FJORD HOUSE

Menschen des Hanseviertels: Bernd Houillon von THE FJORD HOUSE

Individuell, skandinavisch und nachhaltig – so würde Bernd Houillon den Look seines Concept-Stores THE FJORD HOUSE in drei Worten beschreiben. Ein Angebot von mehr als 20 Marken – die meisten aus Skandinavien – machen seinen Laden an der großen Rotunde zu einem Stöberparadies.

Menschen des Hanseviertels: Joannis Papadopoulos vom Café Rouge

Menschen des Hanseviertels: Joannis Papadopoulos vom Café Rouge

Seit 2007 ist das Café in der kleinen Rotunde eine beliebte Anlaufstelle in der Passage. Von hier aus können Sie die Hamburger beim Flanieren beobachten, während Sie es sich bei einem Frühstück oder Nachmittagstee gut gehen lassen. Joannis Papadopoulos, Besitzer des Café Rouge, ist eines der Gesichter unserer neuen Kampagne. Im Interview erzählt er uns, warum man es sich bei ihm richtig gut gehen lassen kann.

Menschen des Hanseviertels: Iris Holt vom Renaissance Hamburg Hotel

Menschen des Hanseviertels: Iris Holt vom Renaissance Hamburg Hotel

Im Gespräch mit Iris Holt, Market Director of Sales & Marketing des Renaissance Hamburg Hotel.

Menschen des Hanseviertels: Anna Bruns von HEYDORN

Menschen des Hanseviertels: Anna Bruns von HEYDORN

Ein herzliches Lächeln und ein kuscheliger Pullover in Eierschalen-Weiß – diese zwei Dinge fallen sofort auf, wenn man das Plakat mit Anna Bruns von HEYDORN im Hanseviertel erblickt. Die Store-Leiterin ist eines der Gesichter der neuen Sommer-Kampagne der Passage. Seit drei Jahren arbeitet sie im HEYDORN-Store im Hanseviertel – eine junge Fashion-Marke aus Deutschland. Hinter den wunderschönen Produkten steckt ein spannendes und einzigartiges Konzept, das nach Individualität und Nachhaltigkeit strebt.

Menschen des Hanseviertels: Ariane und Markus Lau von HENDERS

Menschen des Hanseviertels: Ariane und Markus Lau von HENDERS

Ein echter Blickfang – Ariane und Markus Lau von HENDERS sind Experten in Sachen Mode und Accessoires. Ob ein Spaziergang an der Elbe oder ein Restaurant-Besuch mit Freunden – in der Fashion-Boutique an der großen Rotunde finden Frauen und Männer das perfekte Outfit für jeden Anlass.

Menschen des Hanseviertels - Im Gespräch mit dem Graveur Micky Mews

Menschen des Hanseviertels - Im Gespräch mit dem Graveur Micky Mews

An dem Graveur Micky Mews kommt im Hanseviertel keiner vorbei. In seinem maritimen Kostüm fällt er auf, ist ein Unikat und verbreitet Freude. Doch was hat es mit der Kostümierung auf sich? Wir haben uns im Hanseviertel mit dem Graveur getroffen und über seine Zeit in der Einkaufspassage gesprochen.

Menschen des Hanseviertels: Christian Duske von DUSKE & DUSKE

Menschen des Hanseviertels: Christian Duske von DUSKE & DUSKE

Zigarren, Portwein, Rum und Kaffeespezialitäten – Christian Duske weiß genau, was Genießern schmeckt. Seit 27 Jahren ist er mit seinem Geschäft Duske & Duske der Ruhepol im Hanseviertel. Der 56-Jährige eröffnete 1992 gemeinsam mit seinem Vater die heutige Institution neben dem Renaissance Hotel. Nach zehn Jahren im Geschäft hatte es die beiden vom Hotel Vier Jahreszeiten in die berühmte Passage gezogen.

Menschen des Hanseviertels - Im Gespräch mit Saartje Trautmann

Menschen des Hanseviertels - Im Gespräch mit Saartje Trautmann

Im Gespräch mit Saartje Trautmann von der Papeterie Bathelt

Menschen des Hanseviertels - Im Gespräch mit Kay Badekow

Menschen des Hanseviertels - Im Gespräch mit Kay Badekow

Im Gespräch mit Kay Badekow von Fischerhemden Uwe

BREE - Andreas Müller zeigt, wie vielfältig nachhaltiges Taschendesign ist

BREE - Andreas Müller zeigt, wie vielfältig nachhaltiges Taschendesign ist

Seit 1986 sein zweites Zuhause - Andreas Müller kennt das Hanseviertel, wie seine Westentasche. 2004 übernahm er die Leitung im BREE-Store in der Passage und ist ein Spezialist im nachhaltigen Taschendesign. Erfahrt in unserem Blog-Beitrag mehr über die Taschenproduktion von BREE, Andreas Müllers modische Tipps 2020 und was ihn privat so bewegt.

Wau & Mau – das Paradies für Vierbeiner im Hanseviertel

Wau & Mau – das Paradies für Vierbeiner im Hanseviertel

Im Hanseviertel macht selbst Hunden und Katzen das Shoppen Spaß. Gemütliche Decken, Leckerlis in vielen Geschmacksvarianten, wärmende Mäntel und individuelle Halsbänder – bei Wau & Mau gibt es alles, was Tieren Freude bereitet und das Herz ihrer Besitzer höher schlagen lässt.

Ein Foto mit dem Weihnachtsmann

Ein Foto mit dem Weihnachtsmann

Egal ob Kind oder Erwachsener – der Weihnachtsmann versetzt uns in Weihnachtsstimmung, wie niemand anders. Gemeinsam mit seinem Engel, kommt er am 21. Dezember ins Hanseviertel und nimmt auf seinem großen Stuhl Platz, um sich Zeit für all die Wünsche seiner Gäste zu nehmen. Um 13, 14 und 15 Uhr können sich Besucher ohne Anmeldung zu einer Audienz in der großen Rotunde anstellen.

Boom Drives (Christmas) Crazy

Boom Drives (Christmas) Crazy

Die vier Musiker sorgen mit Schlagzeug, Gitarre und Kontrabass immer für die passende Stimmung. Für die Adventssamstage haben sie Weihnachtsmusik zusammengestellt und präsentieren ihre Lieblingsklassiker im Hanseviertel. Zu diesem Ort hat die Band einen ganz besonderen Bezug: Es ist der Ort, wo alles begann.

Bei Patio Antiques erzählen die Möbel Geschichten

Bei Patio Antiques erzählen die Möbel Geschichten

Sybille Krüger hat ein Auge für das Außergewöhnliche. Ob in Schweden, Belgien, Frankreich oder Dänemark – die Hamburgerin erkennt besondere Wohnschätze auf den ersten Blick. Wer die Tür zu ihrem Einrichtungshaus Patio Antiques im Hanseviertel öffnet, taucht in eine andere Welt ein.

Hanseviertel Goes Social Media